Altherren

AH Ü32 Spiel gegen DJK Barlo 13.04.24

Spielbericht AH Ü32 vom 13.04.2024

Begegnung : DJK Barlo : Sportfreunde 97/30 Lowick E.V.

Endstand 1:2

 

Aufstellung:

Tor: Christoph Goebels
Abwehr: Andreas Schwing, Jörg Ernsten, Olaf Fisser, Daniel Lagenberg, Christian Schmeinck
Mittelfeld: Markus Kamperschröer, Sebastian Benning, Manuel Baumann, Mathias Kockmann
Sturm: Sven Dörfers, Andre Spieker

Tore:

20 Min. Sven Dörfers
40 Min. Andre Spieker
50 Min. Barlo

Spielverlauf:

Bei sommerlichen Temperaturen und Sonnenschein wurde pünktlich um 16Uhr das Spiel auf dem Barloer Rasenplatz angepfiffen.
Das Spiel startete recht ausgeglichen. Kleinere Torchancen waren auf beiden Seiten vorhanden.
Nach ca. 20Minuten erzielte Sven Dörfers nach Vorarbeit von Andreas Spieker das 0:1 für Lowick.

Nach der Halbzeit konnten wir den Druck aufs Barloer Tor aufrecht erhalten und Andre Spieker konnte die Führung auf 2:0 ausbauen.
Doch die Barloer Mannschaft gab nicht auf und verkürzte nach einer Standardsituation auf 1:2.

Durch eine kämpferische Leistung auf dem tiefen Rasenplatz konnten wir das 1:2 verteidigen und das erste Spiel des Jahres 2024 nach Hause fahren.

Insgesamt war es ein gelungener Auftakt und ein schöner Start in die Sommer-Saison 24.

Jahreshauptversammlung der Alt-Herrenabteilung der Sportfreunde 97/30 Lowick vom 16.03.2024.

Der 1. Vorsitzende Olaf Fisser begrüßte alle Anwesenden.

Es wurde der Vereinswirt Mario verabschiedet, dem ein Trikot mit den Unterschriften der Mannschaft überreicht wurde, als Dank für die tolle Bewirtung in den letzten Jahren.

Der Sportbericht für 2023 wurde von Sven Dörfers präsentiert:
6 Spiele wurden gespielt, davon 3 Siege, 2 Unentschieden und 1 Niederlage.
Der Torschützenkönig in 2023 war Andre Spieker mit 5 Treffern.

Jörg Ernsten berichtete über die Tennisturniere:
Die Lokse Open im Juli 2023 waren gut besucht, trotz einiger Unterbrechungen wegen Regenschauern. Die Platzierungen waren: 1. Waldemar Stab, 2. Lars Koltermann, 3. Tibor.

Die Lokse Sloten fanden im Januar 2024 zum 31. Mal stattfinden. Mit 24 aktiven Tennisspielern wurden ein Spielsatz bis 8 gespielt. Die Platzierungen waren:
1. Patrick Schlüter, 2. Stefan Fischer, 3. Wilm Lensing. Der Abend bzw. Morgen endete in Ingos Hütte.😜..soweit sich die diejenigen daran erinnern konnten.

Kassenbericht 2023
Vorgetragen von Björn Berger, über die Einnahmen und Ausgaben des letzten Jahres.
Die Kasse wurde am 05.03.2024 ordnungsgemäß von Otto und Jörn geprüft.

Im Anschluss folgte der Beitrag vom VGA von Patrick Schlütter:
Die Mannschaftsfahrt im September nach Oberhausen fand mit 22 Teilnehmern statt. Zunächst wurde bei Top Golf ein paar Bälle geschlagen gefolgt von Feierlichkeiten im Lokal „König Pilsener Haus“.
Der Absch(l)uss fand am Sonntagmorgen nach einem zünftigen Frühschoppen statt. Unterhaltsam und lautstark war die Busfahrt zurück zum Vereinslokal.

Winterwanderung im November: Erstmals organisiert, führte sie von Ingo’s Hütte bis zu Mario. Der Abend endete feucht und fröhlich bei Grillwürstchen und Bier.

Neuwahlen der Ämter:
Im Vergnügungsausschuss traten nach langen Jahren Mario und Patrick zurück. Neu gewählt wurden Christian Unland und Christoph Boland. Komplettiert wird der Ausschuss durch Rene Dörfers.

Sebastian Benning wurde als neuer Aufsteller gewählt, ersetzt damit Daniel Langenberg. Unterstützt wird er von Andre Spieker und Thomas Siemen.

Dennis Effing rückt als neuer Kassenwart für Björn Berger nach, wobei Björn Dennis noch dieses Jahr unterstützen wird. Ingo wurde einstimmig als Kassenprüfer gewählt.
Sven Dörfers wurde als 2. Vorsitzender wiedergewählt.

Unter dem letzten Tagesordnungspunkt wurde noch Verschiedenes diskutiert:

Es wird geprüft welche aktiven Mitglieder aktuell erfasst sind , bzw. diese dann auch über unsere Termine informiert werden. Dazu werden die aktuellen Mailadressen überprüft.

Aktuelle Termine sind der Citylauf am 04.05.2024 wo wir jedes Jahr eine Vielzahl an Helfern stellen. Gerade am Brennpunkt der Ravadistrasse ist unser Tun und unsere Präsens unerlässlich 😉.
Des weiteren plant der Verein ein Stiftungsfest vom 20.06.-22.06.2024. In welcher Form bzw. Mit welchem Aktionen wird uns noch mitgeteilt.

Im Anschluss daran schloss Olaf Fisser die Versammlung 2024.

Bei einem leckeren Essen von unserem Vereinswirt Mario und mit dem ein und anderen Bierchen wurde der Abend abgerundet und einige Themen an der Theke diskutiert.

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern für ihr aktives Tun und Einsatz für all unsere Spiele, Termine, Fahrten und Feiern. Danke für eure Zeit und Unterstützung!

Mit sportlichem Gruß
Sven Dörfers

AH Ü32 Spiel gegen SV Blau-Weiß Wertherbruch 1973

Spielbericht AH Ü32 vom 07.08.2023

Begegnung : S V Blau-Weiß Wertherbruch 1973 : Sportfreunde 97/30 Lowick E.V.

Endstand 2:4

 

Aufstellung:

Tor: C. Goldewijk
Abwehr : O. Fisser, M. Kamperschroer, M. Bühs, M. Baumann
Mittelfeld: R. Dörfers, S. Dörfers, C. Unland, S. Benning,
Sturm: T. Siemen, . P. Schlütter-Arzt,
Ersatz: C. Wiesmann, S. Essing

Tore:

1:0 Wertherbruch
2:0 Wertherbruch
2:1 C. Wiesmann
2:2 R. Dörfers
2:3 T. Siemen
2:4 T. Siemen

 

Spielverlauf:

Bei gutem und trockenem Wetter fand die Begegnung auf dem neuem Kunstrasenplatz statt, welcher Ende 2022 in Wertherbruch errichtet wurde.
Im Vorfeld des Spiels einigten wir uns auf 35 Minuten Spielzeit je Halbzeit. Der Schiedsrichter wurde freundlicherweise vom Gegner gestellt.
Zu Beginn der ersten Halbzeit erspielten wir uns im Mittelfeld ein leichtes Übergewichtet, welches wir aber wegen häufigen Abstimmungsfehlern nicht in
Toren umsetzen konnten. Ganz im Gegenteil bekamen wir nach einem Fehlschluss in der letzten Abwehrreihe das 1:0. Ernüchternd kamen wir wieder ins Spiel zurück.
Je länger die Spielzeit andauerte desto näher kamen wir an das gegnerische Tor. Allerdings konnten wir keine noch so gute Tormöglichkeit nutzen. Sowohl Thomas,
Patrick als auch Rene vergaben zum Teil Großchancen. Wie es dann so kommen musste, erhielten wir das 2:0 durch einen Konter auf der rechten Abwehrseite,
welcher durch einen Abschluss in unseren Sechzehner erfolgreich von unserem Gegner genutzt wurde. Mit diesem unzufriedenen Zwischenstand gingen wir in die
Halbzeitpause.

Kleine Umstellungen in der Formation wurden vorgenommen, sodass wir nach der Pause den Gegner immer wieder direkt vorne festsetzen konnten. Stefan Essing
(eigentlich Towart) konnte als Feldspieler auf Rechts-Außen immer wieder Akzentesetzten. :-) Es war nur eine Frage der Zeit, bis C. Wiesmann eine Flanke zum 1:2 verwertetet.Jetzt waren wir im Spiel und setzen die Abwehrreihe weiter unter Druck. Das Spiel verlagerte sich komplett in die Hälfte des Gegners. Ein beherzter Schuss aus 20 Meter Torentfernung von Markus Kamperschroer konnte der Torwart nicht festhalten, sodass Rene Dörfers zur Stelle war und zum verdienten Ausgleich einschoss. Der Gegner versuchte nur noch mit langen Bällen zu spielen, welcheaber gekonnt von unserer Abwehr abgefangen wurden. Nach einer Eckball reagiert Thomas Siemen in der Mitte am schnellsten und schoss den 2:3 Führungstreffen. Die Wende war geschafft ! Der Gegner wurde weiter gut bespielt und konnte nicht mehr viel entgegensetzen. Nach einem tollen Zuspiel in die Spitze aus dem halb rechtem Mittelfeld von Sebastian Benning, konnte Thomas Siemen mit seinem zweitem Treffen sicher den Ball zum 2:4 Endstand verwandeln. Nach dem Schluss-Pfiff konnten wir abermals als Sieger vom Platz gehen und
holten noch einen 2 Tor Rückstand auf. Tolle mannschaftliche Leistung !!!

Die Sieges-Serie hält weiter an.
Mit sportlichem Gruß
S. Dörfers

AH Ü32 Spiel gegen SV Hemden

Spielbericht AH Ü32 vom 19.06.2023

Begegnung : SV Hemden : SF 97/30 Lowick
Endstand 0:2

Aufstellung:
Tor: C. Goebels
Abwehr : O. Fisser, M. Baumann, M. Bühs, T. Siemen
Mittelfeld: S. Fischer, A. Spieker, S.Dörfers, R. Dörfers
Sturm: T. Fehlings, P. Artz
Ersatz: T. Fischer, C. Boland

Tore:
70 Min 1:0 O. Fisser
80 Min 2:0 T. Fehlings

Spielverlauf:
Bei heißen Temperaturen fand das Spiel in der „Hölle“ von Hemden statt. Die Spieldauer wurde auf 2x 40 Minuten vereinbart. In Absprache mit dem Schiedsrichter wurden jede 20 Minuten Trinkpausen vereinbart, welche wir dann auch zum Wechseln nutzten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, gerade bei langen Bällen in die Spitze vom Gegner, kamen wir im besser ins Spiel. T. Fehlings hatte ein paar Abschlussmöglichkeiten, welche durch robustes Einsteigen der gegnerischen Abwehr jedoch verhindert werden konnte. Nach einer weiteren Abschlussmöglichkeit rollte der abgewehrte Ball Richtung rechtem 16- Eck. Mit einbeherztem Schuss konnte Manu Baumann allerdings nur den Pfosten treffen. In der 2. Halbzeit konnten wir Hemden in der Anfangsphase direkt unter Druck setzten und hatte gute Kombinationen bis zum Strafraum vorgetragen. Allerdings konnten wir keinen Torerfolg erzielen. Ein Schuss am gegnerischen Strafraum durch Sven Dörfers landete nur an der Torlatte. Nach einem Eckball von der rechten Seite konnte Olaf Fisser den Ball im linken Tor-Eck platzieren. Die Führung war zu diesem Zeitpunkt damit verdient. Hemden versuchte immer wieder über schnelle Kontor zum Torerfolg zukommen. Unser Torwart Christoph Göbbels konnte das ein und andere gekonnt parieren. Nach einem Eckball von Hemden konnten wir in der Schlussminute das 2:0 durch Tim Fehlings erzielen.

Im Anschluss wurde das eine und andere Kaltgetränke getrunken und mit dem Gegner angestoßen.

Die Erfolgsserie hält weiter an!
Mit sportlichem Gruß
S. Dörfers

AH Ü32 Spiel gegen SV Krechting

Spielbericht AH Ü32 vom 12.06.2023

Begegnung : SV 9730 Lowick : SV Krechting
Endstand 4:0

Aufstellung:
Tor: S. Essing
Abwehr : O. Fisser, M. Kamperschröer, M. Grotstabel, M. Bühs
Mittelfeld: J. Lensing, R. Dörfers, C. Boland ,A. Spieker,
Sturm: N. Flasswinkel , C. Göbbels
Ersatz: P. Schlütter-Arzt, S. Dörfers

Tore:
1:0 A. Spieker
2:0 C. Boland
3:0 N. Flasswinkel
4:0 P. Schlütter-Arzt

Spielverlauf:
Bei warmen Außentemperaturen konnte ein klarer Heimsieg eingefahren werden. Es wurden einige schöne Tormöglichkeiten heraus gespielt und auch verwertet.
Der Schiedsrichter wurde aus jedem Verein gerecht, je Halbzeit aufgeteilt. Ein Dank an Ingo Rotstegge für die Spielführung der 2. Halbzeit. Die dritte Halbzeit ging
eindeutig an den SV Krechting. Die kalten Bierreserven reichten bis zum Schluss.
Da unser Vereinsheim geschlossen hatte, kamen einige Spieler von uns auch noch zu diesem kühlen Genuss.

Ein weiterer Erfolg konnte an einem schönen Fussballabend eingefahren werden.

Mit sportlichem Gruß
S. Dörfers

Jahreshauptversammlung der Alt-Herrenabteilung vom 25.03.2023

Liebe Sportsfreunde der Alt- Herrenabteilung SV 9730 Lowick,

am 25.03.2023 fand im Vereinslokal unsere jährliche Jahreshaupt-Versammlung nach 2 Jahren Pause wieder statt.

Für den großen Durst bekamen wir vorab eine Spende von unserem Vereinswirt. Vielen Dank dafür , Mario !!!

Es waren ca. 25 Vereinsmitglieder anwesend.

Die herzliche Begrüßung aller Teilnehmer übernahm unser 1. Vorsitzender Olaf Fisser. Zunächst wurde kurz berichtet welche Punkte auf der Tagesordnung standen. Im Anschluss daran fand Olaf noch ein paar positive Worte über die Entwicklung unserer Mannschaft, dass auch immer mehr „jüngere Spieler“ der AH-Abteilung anschließen.

Zunächst gab es eine kurze Zusammenfassung über den sportlichen Bericht aus den vergangenen und dem aktuellen Jahr von Sven Dörfers. Hierbei ist vor allem der 3 Platz bei den Stadtmeisterschaften in der Halle hervorzuheben, welcher auch von uns bis zum letzten Minute in der Halle gefeiert wurde. In der jüngeren Vergangenheit wurden vom 09.2022 bis 02.2023 insgesamt 4 Freundschaftsspiele ausgetragen, wobei ein Unentschieden, ein Sieg erzielt und zwei Niederlagen hingenommen werden mussten.

Als weiterer Tagespunkt wurde von Mario Twittenhoff über die Lokse Open 2022 und Lokse Sloten 2023 berichtet. Die Lokse Open haben sich als fester Termin im Sommer etabliert. Parallel zu dem Tennisturnier findet auch immer ein Familien-Fest statt, wo es auch immer was für die Kleinsten zu erleben gibt. Eine tolle Veranstaltung ! ( Termin in 2023 : 29.07. )

Die Lokse Sloten feierten in diesem Jahr Jubiläum. Das Turnier wurde zum 30 mal ausgetragen. Auch hier waren zahlreiche aktive und inaktive Mitglieder zugegen, um das Jubiläum ausgiebig zu feiern. Es wurde auch Tennis gespielt. Andre Nehling wurde dabei der diesjährige Sieger.
Als weitere Tagesordnung wurden die bisherigen und kommenden Aktionen des Vergnüngungsausschusses seitens Patrick Artz vorgetragen. Als Termin für die Mannschaftsfahrt wurde das Wochenende vom 23.09. – 24.09.2023 festgelegt.

Die Prüfung der Kasse fand auch in diesem Jahr kurz vor der Versammlung statt. Der aktuelle Bestand als auch die Ein – und Ausgaben wurden kurz von Björn Berger vorgetragen.

Im Anschluss daran stand die Wahl diverser Posten an.
Als Aufsteller wurde Andre Spieker neu ins Amt gewählt. Weiterhin wird er durch Thomas Siemen und Daniel Langenberg unterstützt. Im VGA werden Mario Twittenhoff und Patrick Artz noch ein Jahr verbleiben. Neu hinzugekommen ist Rene Dörfers. Die Posten der Kassierer bleiben gleich mit Björn Berger und Christian Anholt. Die Prüfung der Kasse übernehmen Klaus Meiering und Jörn de Beukelaar.
Neu als Posten wurde ein Medienbeauftragter aufgestellt. In Person von Christian Schmeinck sollen aktuelle Termine, Berichte sowie Ergebnisse als auch Events auf der Vereinshomepage dargestellt werden.

Einen besonderen Dank gilt Olaf Fisser, der sich erneut zur Wahl des 1 Vorsitzenden gestellt hat. Bereits seit Jahren nimmt Olaf dieses Aufgabe mit allem Anliegen war. Vielen Dank für deinen privaten Einsatz in der AH-Abteilung !!!

Am Ende der Versammlung wurden noch verschiedene Themen angesprochen.
Ein eventuelles Aufleben der Ü50 wurde besprochen bzw. ob zukünftige Spiele wieder zustande kommen würden.
Des weiteren wurde Angebracht ob der Trainings-Montag wieder aktiviert werden soll. Ein Entscheidung dazu steht aber noch aus. Auch die späte Trainingszeit am Donnerstag wurde diskutiert. Als Vorschlag sollte beim Vorstand eine Anfrage für einen früherem Zeitpunkt gestellt werden.

Nach abschließenden Worten durch Olaf Fisser wurde die Sitzung offiziell beendet.

Ein reichhaltiges Grillbuffet durch unseren Vereinswirt und das ein und andere Bier konnten den Hunger und Durst stillen, sodass der Abend einen geselligen Ausklang finden konnte.

Besetzung der Ämter 2023 /2024

(Wahlen Jahreshauptversammlung vom 25.03.2023)

Vergüngungs-Ausschuss:
Mario Twittenhoff bis 2024
Patrik Artz bis 2024
Rene´ Dörfers bis 2025

Kassierer:
Björn Berger bis 2025
Christian Aholt bis 2024

Kassenprüfer:
Klaus Meiring bis 2024
Jörn de Beukelaar bis 2025

Medienbeauftragter:
Christian Schmeink

Aufsteller:
Thomas Siemen bis 2024
Daniel Langenberg bis 2024
Andre Spieker bis 2025

Vorstand:
1. Vorsitzender Olaf Fisser bis 2025
2. Vorsitzender Sven Dörfers bis 2024

Mit sportlichem Gruß
S. Dörfers

AH Ü32 Abendspiel auf der roten Asche in Mussum

Aufstellung Lowick
Tor: Christoph Göbels
Abwehr: Sebastian Benning, Michael Bühs, Tobias Vehns, Olaf Fisser, Christian Schmeinck
Mittelfeld: Christoph Boland, Andre Spieker, Michael Grotstabel (Ecki), Rene Dörfers, Sven Dörfers
Sturm: Patrick Artz

Spielverlauf:
Der Einlauf auf den Mussumer Asche Platze wurde uns durch einen herzlichen Empfang der Mussumer Spieler und unseren Altherren Fans erleichtert.
Zuvor hatte Andre Spieker den Mannschaft in der Kabine aufgestellt. Als Schiedrichter durften wir Herrn Pelgrim begüßen.

Anstoß 1. Halbzeit. Beide Mannschaften mussten sich in den ersten Minuten erstmal an die Asche gewöhnen. Die Mussumer waren in den ersten 30Minuten etwas mehr am Drücker.
Lowick stand aber hinten sehr sicher und Mussum schaffte es nicht zwingende Torchancen herauszuspielen. In den letzten Minuten der ersten Halbzeit wurde das Spiel offener. Durch einen Eckball von Patrick Artz konnte
Sebastian Benning den Ball am langen Pfosten einköpfen. Mit dem Pfiff zum 0:1 für Lowick wurde auch zeitgleich die erste Halbzeit beendet.

Anstoß 2. Halbzeit: In den ersten Minuten der 2. Halbzeit konnte Lowick ein paar gute Akzente nach vorne setzen.
Durch einen schönen Kopfball von Rene Dörfers gegen die Laufrichtung des Torwarts, der den Ball nur noch abklatschen konnte, stand Andre Spieker am kurzen Pfosten goldrichtig und schob den Ball über die Linie. 0:2 für Lowick.
Die Lowicker hatten soweit alles im Griff, bis Mussum durch einen Eckball den Anschlusstreffer erzielte. Anschließend wurde das Spiel ein wenig hektisch und Mussum konnte durch eine weitere Ecke den Ausgleich zum 2:2 erzielen.
In den letzten 5 Minuten konnten beide Mannschaften keine guten Torchancen mehr herausspielen, sodass es beim Unentschieden 2:2 blieb.

Wir bedanken uns bei dem Gastgeber Mussum für das faire Spiel und den Kaltgetränken nach dem Spiel.

AH Ü32 Spiel gegen Biemenhorst

Spielbericht AH Ü32 vom 03.04.2023

Begegnung : SV Biemenhorst : SF 97/30 Lowick

Endstand 3:3

Aufstellung:
Tor: C. Goebels
Abwehr : O. Fisser, T. Vehns, J. Lensing
Mittelfeld: C. Unland, C.Boland, T. Siemen, A. Spieker, S.Dörfers
Sturm: T. Fehlings, P. Artz (T. Mensing )

Tore:
3 Min. 1 : 0
37 Min. 1 : 1 A. Spieker
45 Min. 2 : 1
46 Min. 2 : 2 A. Spieker
48 Min. 3 : 2
52 Min. 3 : 3 A. Spieker

Spielverlauf:

Bei kalten Wind und auf dem Kunstrasenplatz in Biemenhorst fand die torreiche Partie statt. Bereits direkt nach den ersten Spielminuten gerieten wir durch ein Freistoßtor am rechten Eck vom 16-Meterraum in Rückstand. Vorangegangen war ein schneller Konter der Biemenhorster über unsere rechte Seite, welchen Jörg Lensing nur durch ein Foulspiel kurz vor dem Strafraum stoppen konnte.
Im Anschluss daran kamen wir immer besser ins Spiel und bekamen Übergewicht im Mittelfeld. Einige Tormöglichkeiten wurden nicht genutzt. In der 20 Min. wurde Thomas Siemen in einem Laufduell im Strafraum gestoppt. Resultat – Elfmeter für uns. Tim Fehlings trat an und verschoss übers Tor. Ein weiterer Treffer von Patrick Artz wurde aufgrund einer Abseitsstellung abgepfiffen.

In der zweiten Halbzeit viel der direkte Anschlusstreffer in der 45 Min. durch Andre Spieker. Vorangegangen war eine Flanke flach in den 5 Meter-Raum, wo Andre den Ball sicher verwandeln konnte. Biemenhorst konterte durch Ihre schnellen Stürmer prompt zur 2:1 Führung. Den Ausgleich konnten wir wiederum nur ein paar Minuten später erzielen.
Wieder konnte Andre Spieker den Ball aus kurzer Distanz verwandeln. Biemenhorst kam immer wieder gefährlich vor unser Tor und so bleib es nicht aus, dass die Gastgeber wiedermal mit 3 : 2 in Führung gingen. In der Schlussphase konnten Andre Spieker seinen dritten Treffer zum 3:3 erzielen, nach toller Vorarbeit von Tim Fehlings.

Als Fazit ist der Endstand von den Tor-Möglichkeiten für beide Mannschaften gerecht. Auch die Schiedsrichter-Leistung wurde je Halbzeit gerecht aufgeteilt. (Ein Dank dafür an Werner für die 2 Halbzeit!) Andre Spieker sagte, dass er in keinem anderen Spiel bisher 3 Treffen erzielen konnte. Um so schöner für uns – die Kiste Bier im Donnerstag ist schon mal sicher. Dennoch durfte er den Spielball nicht behalten. :-)

Alles in allem ein schöner Fußball-Abend.

Bis dahin, mit sportlichem Gruß
S. Dörfers

Ungeschlagen in 2021: Großartiger Erfolg der Alten Herren gegen den SV Hemden

Zum ersten Spiel des Jahres 2021 traten die Alten Herren des DJK SF 97/30 Lowick gegen den SV Hemden an.

Nachdem Thomas Siemen kurzfristig mit einer Erkältung passen musste, standen uns noch 13 Spieler zur Verfügung. Kurz vor Anpfiff musste dann noch Christian Schmeinck aufgrund seiner 24-Stunden-Bereitschaft weg, so dass wir die Aufstellung kurzfristig noch einmal ändern mussten. Nichtsdestotrotz waren wir sofort gut drin in der Partie. Unglücklicherweise kassierten wir nach einer toll getretenen Ecke von Hemden das 0:1.

Davon ließen wir uns aber nicht irritieren und spielten weiterhin aus einer dicht gestaffelten Abwehr, die von Andreas Schwing und Daniel Langenberg sehr gut organisiert wurde, weiter nach vorne. Nach einem von vielen Vorstößen von Olaf Fisser über die rechte Seite, der genau wie Tobias Vehns über die linke Seite, immer wieder Druck auf dem Flügel erzeugte, kam der Ball zu Jörg Lensing. Dieser spielte den Ball direkt in die Mitte zu Torsten Frank, der den 1:1 Ausgleich markierte.

Kurz darauf erhöhten wir dann auf 2:1. Ein Einwurf kam zu Torsten Frank, der in die Mitte zu Jörg Lensing passte. Dieser netzte dann eiskalt zum 2:1. Das 2:2 resultierte dann wieder aus einem Standard. Ein Freistoß der Hemdener schlug unhaltbar für Christoph Goebbels, der im Tor ein sehr gelungenes Debüt feierte, ins Tor ein. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Zur Halbzeit kamen dann Christian Schmeinck, der inzwischen zurück war und Ingo Rottstegge ins Spiel. Letzterer feierte wie Christian Unland, der als Mittelfeldmotor unermüdlich rackerte, sein Debüt bei den Alten Herren als Sturmspitze. Über die rechte Seite von Matthias Kockmanns fiel dann der 3:2 Siegtreffer. Matthias spielte einen präzisen Pass auf Patrick Artz, der millimetergenau in die Mitte auf Sven Dörfers flankte. Dieser versenkte mit seinem etwas schwächeren linken Fuß den Ball im Tor. Bei diesem Ergebnis blieb es dann bis zum Schluss.

Insgesamt ging der Sieg für uns in Ordnung. Wir haben über 70 Minuten immer wieder konzentriert aus einer gut organisierten Abwehr heraus überlegt nach vorne gespielt. Dabei haben wir fast keine langen Bälle nach vorne geschlagen, sondern über ein sehr ballsicheres Mittelfeld nach vorne kombiniert. Die Spitzen waren dabei immer anspielbar, so dass wir über das ganze Feld sehr guten Kombinationsfußball gespielt haben. Dazu wurden von uns viele Zweikämpfe gewonnen, so dass wir für die 12 anwesenden Zuschauer wirklich einen sehr ansehnlichen Altherrenfußball geboten haben.

Zum besten Spieler des Spiels wurde auf Vorschlag von Sven Dörfers Olaf Fisser gewählt, weil der älteste Spieler der Mannschaft die meisten Meter gemacht hatte.

Die dritte Halbzeit haben wir dann auch gewonnen.

Aufbruchstimmung bei den Altherren

Am dritten Advent fand die Jahreshauptversammlung der Altherrenabteilung im Sportheim an der Eichenallee statt.

Neben den Berichten der Kassenprüfer und dem Rückblick auf das zu Ende gehende Fussballjahr standen turnusmäßige Wahlen an:

Als Aufsteller wurden Roger Vienenkötter, Torsten Frank und Daniel Langenberg gewählt

Wiedergewählt wurden Sven Dörfers als 2. Vorsitzender sowie Mario Twiddenhoff als Mitglied des Vergnügungsausschuß

Neuer Kassenprüfer ist Andreas Schwing

Insbesondere soll ein neuer sportlicher Aufschwung erzeugt werden, da das aktuelle Fussballjahr eher durchwachsen gelaufen ist

Die drei Aufsteller haben bereits verschiedene Maßnahmen angedacht und werden diese in den kommenden Wochen einleiten

Die wichtigsten Termine in den nächsten Wochen sind am

18.01.2020 Lowick Sloten

02.02.2020 Stadtmeisterschaft in der Halle

22.02.2020 Wurstaufholen

Die Termine sowie aktuelle Spielpläne und Berichte werden künftig auf der Homepage gepflegt

Allen Mitgliedern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr